Rettungshundeprüfung in Neuendettelsau
  AKTUELLES    
 
 
 
 


 
 Rettungshundeprüfung in Neuendettelsau
 

 


 

 

An diesem Wochenende trafen sich 44 Hundeführer/Innen und Rettungshunde des Bayerischen Roten Kreuzes aus ganz Bayern in Neuendettelsau zur Flächensuchprüfung.

Um einen gemeinsamen und einheitlich geltenden Qualitätsstandard der Rettungshundearbeit in den beteiligten Organisationen zu gewährleisten, müssen Rettungshundeteams nach ihrer Ausbildungszeit ihre Erstprüfung und dann alle achtzehn Monate ihr Können erneut, anhand einer Wiederholungsprüfung, unter Beweis stellen.

Auch Florian Lindinger mit Eddy von unserer Staffel war zu seiner ersten Prüfung gemeldet.

Herzlichen Glückwunsch den beiden und allen anderen Prüflingen für ihre hervorragenden Leistungen und ihren unermüdlichen Einsatz  in der Rettungshundearbeit.

Vielen Dank an die Prüfer/Innen, Bessie Wilhelm, Birgit Oschmann, Anette Quandt und Frank Singer, für die faire Beurteilung, an die Staffelleitung vom KV Ansbach mit ihrem Team für die sehr gute Organisation und den anwesenden und zuhause gebliebenen Kameraden für die moralische Unterstützung.